Zum Hauptinhalt springen

26. Juni - 31. Juli - jedes Wochenende

Altstadt-Sommer

Diesen Sommer wird Monheims historischer Stadtkern zur Bühne für musikalische Vielfalt. Beim Monheimer Altstadt- Sommer werden Solisten, Duos oder Bands an verschiedenen Orten in der Altstadt auftreten. Erleben Sie Künstlerinnen und Künstler unterschiedlichster Musikrichtungen: Lassen Sie sich von rockigen Gitarren-Riffs mitreißen, hören Sie die Seele des Blues oder tanzen Sie ausgelassen zu Folk und Country-Klängen.

Genuss für den Gaumen, die Augen und die Ohren

Das klingt nicht nur in den Ohren von Musikfans unterhaltsam. Denn der Altstadt-Sommer, der vom 26. Juni bis 31. Juli 2022 stattfindet, wird mit einem bunten Rahmenprogramm und den Familientagen im Pfannenhof zum Erlebnis für Jung und Alt.

Beim Altstadt-Sommer ist auch kulinarisch ordentlich Musik drin. Hier laden Sie Cafés, Bars, Eisdiele und Restaurants ein – draußen mit offenen Terrassen oder gemütlichen Biergärten und drinnen mit unterschiedlichem Ambiente. Die Altstadt-Gastronomie hält für jeden Geschmack ein breit gefächertes Angebot bereit: für die Großen und die Kleinen, drinnen und draußen, für den kurzen Snack oder das genussvolle Speisen, von modernen Kreationen bis hin zu gutbürgerlicher Küche.

Jaimi Faulkner | Sonntag, 26. Juni | 15 – 19 Uhr

  • 15 Uhr Biergarten zur Altstadt
  • ab ca. 16.20 Terrasse Culinarium
  • ab ca. 17.40 Alter Markt

In Melbourne, Australien geboren, lebt der Sänger, Musiker Songwriter und Produzent heute in Düsseldorf. Zu seinem musikalischen Spektrum zählen Blues-, Soul-, Folk- sowie Rock- und Popmusik. Der versierte Gitarrist spielt mit viel Leidenschaft sowohl groovige Songs als auch wunderschöne, eingängige Balladen. Und so verspricht das Konzert ein hochkarätiges Programm, vorgetragen mit viel Können, gespickt mit Humor und Erzählungen.

Elizabeth Lee & Martin Hauke | Sonntag, 3. Juli | 15 – 19 Uhr

  • 15 Uhr Alter Markt
  • ab ca. 16.20 Innenhof Pfannenhof
  • ab ca. 17.40 Café mit Liebe/Restaurant Ohters

Musik verbindet: Seit drei Jahren teilt das Duo seine musikalische Liebe zu Acoustic Southern Rock gepaart mit Blues und einigen Spritzern Soul und Folk. Mit unwiderstehlichem Charme verzaubert die aus Texas stammende Elizabeth Lee die Ohren und Herzen des Publikums. Begleitet wird sie dabei vom Hannoveraner Martin Hauke, dem Gitarristen der renommierte Rolling Stones Tribute Band Voodoo Lounge. Das hochgelobte Akustikprojekt präsentiert seiner Zuhörerschaft ein buntes Repertoire: mit vielen Songs aus der Feder der Texanerin sowie einigen ausgewählten Cover-Versionen.

The Travelers | Sonntag, 10. Juli | 15 – 19 Uhr

  • 15 Uhr Bastion vor dem Bloomgold
  • ab ca. 16.20 Terrasse Culinarium
  • ab ca. 17.40 Vor dem Schelmenturm

Zwei Freunde, zwei Instrumente und eine Leidenschaft. Die zwei Musiker Marc Johland und Nikolaus Winkelhausen aus Wesel sind bekannt für ihre mitreißenden Auftritte. Mit Kontrabass und Gitarre im Gepäck, interpretieren sie altbekannte Songs der 50er bis zu den Hits von heute im Vintage-Gewand. Und den Spaß, den die beiden Musiker dabei verspüren, springt sofort auf das Publikum über und bringt es zum Tanzen.

Matthew Robb | Sonntag, 17. Juli | 15 – 19 Uhr

  • 15 Uhr Alter Markt
  • ab ca. 16.20 Bastion vor dem Bloomgold
  • ab ca. 17.40 Innenhof Pfannenhof

Ein Hauch vom frühen Bob Dylan, titelte einmal eine Zeitschrift über den in Köln lebenden englischen Sänger und Gitarristen. Musikalisch geprägt von den Einflüssen aus Blues, Country und Folk, entwickelt er in seinen Arrangements einen ganz eigenen, unverkennbaren Stil. Seine Musik hat Biss und brillante Texte, die das Publikum dazu einladen, sich tief in die Songs hineinzuhören. Matthew Robb ist bei jedem Konzert

Greg Copeland | Samstag, 23. Juli | 15 – 19 Uhr

  • 15 Uhr Café mit Liebe
  • ab ca. 16.20 Bastion vor dem Bloomgold
  • ab ca. 17.40 Biergarten Zum Vater Rhein

Ursprünglich, authentisch und rauh: Nur so kann man die Musik des amerikanischen Sängers Greg Copeland und des Gitarristen Martin Messing beschreiben. Die beiden haben den Blues im Blut und entführen ihr Publikum mit ihren Songs in den tiefen Süden der USA – mit einer Stimme und einer Gitarre. Mehr braucht es auch nicht, um das Publikum zu fesseln und jeden Ort in ein Barrelhouse – eine einfache Südstaaten- Kneipe – zu verwandeln.

Steve Baker Accoustic Band | Sonntag, 31. Juli | 15 – 19 Uhr

  • 15 Uhr Alter Markt
  • ab ca. 16.20 Alter Markt
  • ab ca. 17.40 Biergarten Zum Vater Rhein

Groovende akustische Songs zwischen Folk, Blues, Funk und Rock. Der gebürtige Londoner und Mundharmonika-Ikone Steve Baker präsentiert mit viel Leidenschaft und Können seine spannenden Eigenkompositionen. Sein breites Musik-Spektrum ist beeinflusst von Stilrichtungen wie Folk, Blues, Rock und Funk. Dabei bietet die Kombination von Mundharmonika, Gitarre, Kontrabass, Perkussion und dreistimmigem Gesang eine packende, rhythmisch ausgefeilte Klangfülle – eine Akustikband mit erstaunlicher Dynamik.

Familientage Pfannenhof | 18. – 20. Juli | 10 – 18 Uhr

Die Eltern entspannen, genießen ein Glas Wein von La piccola enoteca oder Kaffee vom Pfannenhof, während die Kinder professionell animiert werden. Der Pfannenhof bietet an drei Tagen im Juli ein alternatives Ferienprogramm. Bei verschiedenen Spielen und kleinen Attraktionen können Kinder nach Herzenslust toben, Spaß haben und auch kreativ werden – beispielsweise bei einem Malkurs mit Laura Ullrich. Der Eintritt für die Familientage beträgt 4 Euro pro Kind und Tag – dafür können Sie bleiben so lange Sie möchten.

  • Professionelles Unterhaltungsprogramm mit Clown, Zauberer, Luftballons
  • Hüpfburgen-Landschaft drinnen und draußen
  • Organisierte Spiele wie Sackhüpfen, Eierlaufen und vieles mehr
  • Snacks und Getränke für ein kleines Budget
  • Malkurse mit Laura Ullrich an allen drei Tagen:
    • 10.00 bis 11.30 Uhr für Kinder von 2 – 4 Jahre
    • 12.30 bis 14.00 Uhr für Kinder von 5 – 13 Jahre
  • Kostenbeitrag für den Malkurs 2 Euro. Für den Malkurs ist eine Reservierung erforderlich unter: info@pfannenhof.de

HB & The Random Players | Samstag, 16. Juli | 21 Uhr

  • Ab 21 Uhr im Spielmann

Seit vielen Jahren ist HB Hövelmann Republik- Reisender mit Rock ’n’ Roll-Gitarre und handgemachter Musik im Gepäck. Unterwegs als Solist, Sideman in verschiedenen Bands, aber am liebsten mit seinem Trio, den Random Players auf der Bühne. Getreu ihrem Motto „If Rock ’n’ Roll is not enough...“ huldigt die Band den Perlen dieser nie aussterbenden Musikrichtung. Mal hart am Original, mal hart dran vorbei, aber immer mit Humor.

Heiß & Fettig | Montag, 25. Juli | 19 Uhr

  • Um 19 Uhr im Spielmann

Die Kult-Comedy-Show feiert diesen Sommer ihr 20-jähriges Bestehen. Seit nunmehr zwei Jahren ist sie fester Bestandteil im Spielmann- Programm. Rolf Götzinger präsentiert einen bunten Blumenstrauß von jungen und gesetzten Comedians. Eintrittskarten für die Show sind für 25 Euro im Spielmann erhältlich.

Jay Ottaway and The Lost Boys| Freitag, 5. August | 21 Uhr

  • Ab 21 Uhr im Spielmann

Die deutsch-amerikanische Band wird angeführt von Jay Ottaway, einem in Boston lebenden Singer-Songwriter und Gitarristen. Zum Quartett gehören zudem der Country- Rock-Gitarrist Guido Lehmann, Schlagzeuger Wolfgang Stölzle und Bassist Henrik Herzmann. Die Songs der Band handeln von Liebe, Hoffnung, Schmerz, Verlust und Lebensfreude, ohne dabei in Klischees zu verfallen. Wenn Sie also auf „nicht schon tausendfach gehörte Musik“ zwischen Country, Blues, Folk und Rock ’n’ Roll stehen, sind Sie hier richtig.

x